Unser xircle.

Starten Sie die nächste phase in Ihrer transformation.

Über 89 Prozent aller Unternehmen in Deutschland überstehen die StartUp-Phase nicht.

StartUp. ScaleUp. GrownUp.

Über 89 Prozent aller Unternehmen in Deutschland überstehen die StartUp-Phase nicht. Studien zufolge erwirtschaften nur 11 Prozent aller Unternehmen langfristig mehr als 1.000.000 € Jahresumsatz. Die größte Herausforderung liegt dabei in der Entwicklung vom Startup zum ScaleUp. Nur weniger als 2 Prozent aller Unternehmen erreichen die GrownUp-Phase und 

Die Verbindung der
alten und neuen Welt.

Ziehe
Offline.

Lorem ipsum dolor sit amet, 

consectetur adipiscing elit. 

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper 

mattis, pulvinar dapibus leo.

Online.

Lorem ipsum dolor sit amet, 

consectetur adipiscing elit. 

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper 

mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Customer Journey.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Mauris tempus nisl vitae magna pulvinar laoreet. Nullam erat ipsum, mattis nec mollis ac, accumsan a enim. Nunc at euismod arcu. Aliquam ullamcorper eros justo, vel mollis neque facilisis vel. Proin augue tortor, condimentum id sapien a, tempus venenatis massa. Aliquam egestas eget diam sed sagittis. Vivamus consectetur purus vel felis molestie sollicitudin. Vivamus sit amet enim nisl. Cras vitae varius metus, a hendrerit ex. Sed in mi dolor. Proin pretium nibh non volutpat efficitur.

Unbekannter

Der Unbekannte – steht eigentlich vor der Kaufentscheidung. Er oder sie hat keine Ahnung, ob und welches Bedürfnis besteht. Somit weiss er auch nicht, dass es ein Produkt oder eine Dienstleistung gibt, die dieses Bedürfnis befriedigt. Als Marketer gilt es also, diesen Typ aufzurütteln und auf das Bedürfnis (und die Lösung) aufmerksam zu machen.
1

Interessent

Der Recherchierende – hat ein Bedürfnis und möchte dieses aktiv befriedigen. Er oder sie macht sich also auf die Suche nach Lösungen. Dies kann in Form von einer Internetrecherche passieren, aber auch, indem er oder sie Verwandte oder Bekannte fragt.
2

Der Besucher

Der Besucher – hat herausgefunden, wo das entstandene Bedürfnis befriedigt werden kann. Er oder sie kennt die Firma und/oder das Produkt und besucht die entsprechende Website, beziehungsweise das Geschäft.
3

Abgesprungene Besucher

Diese Phase steht in der Erstauflage des Frameworks noch über der Visitor- und der Lead-Phase. Personen, die sich in dieser Phase der Customer Journey befinden, sind all jene nicht überzeugten, die abspringen. Sei dies, weil sie abgelenkt wurden, das Interesse verloren haben oder aus ähnlichen Gründen heraus. Nun gilt es, diese Personen mittels Werbung wieder in den Kaufprozess zu holen. Diese Phase ist nun direkt in der Customer Journey integriert.
4

Kontakt

Der «Lead» – der Tipp – beschreibt eine Art Zwischen-Phase der Customer Journey bis zum «Customer». Es ist eine Person, von der man gewisse Parameter wie Namen und/oder Firma kennt. Der Begriff kommt aus dem Verkauf, wenn beispielsweise ein Verkäufer einen Tipp bekommen hat, wer sein Produkt allenfalls kaufen könnte. Die Chancen stehen hier höher für einen Kaufabschluss. Gerade im Bereich von Dienstleistungen oder Investitionsgütern wird seltener ein Spontankauf passieren – wie z. B. bei Kleidern – oder es braucht mehr Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Der «Lead» wird mit Fachwissen oder Sympathie bearbeitet.
5

Kunde

Der Kunde/Kundin – kauft das Produkt oder bucht die Dienstleistung. Gelingt uns das, dann verwandelt sich die Person in einen «Customer» und es kommt zum Verkauf des Produkts, bzw. zur Buchung einer Dienstleistung.
6

Fan

Der Fan – ist so von dem Produkt oder Service überzeugt, dass er oder sie aktiv bei der Vermarktung helfen möchte und dafür Empfehlungen ausspricht. Im neuen Model der GrowX Customer Journey haben wir diese Phase in «Loyalty» unbenannt. Hier befinden sich alle Personen, die von eurem Produkt begeistert sind und sich in einer Community darüber austauschen, bzw. es von sich heraus vermarkten.
7